Feldenkrais Woche

Ziel der Seminarwoche:
Das eigene Laufmuster erkunden und neue Variationen ausprobieren. Mehr Leichtigkeit im Laufen und die Zusammenhänge von den Füssen zum Becken, zum Kopf entdecken.

Die naturnahe Lage des Hotel Ucliva bietet zudem vielfältige Möglichkeiten, direkt vom Haus weg den eigenen Gang zu erkunden und Veränderungen wahrzunehmen.

Feldenkrais Lektionen ist «Körperlernen». Nur wer weiss was er tut, kann auch etwas ändern!
Feldenkraiseln können alle, die sich auf eine Matte legen können. Es braucht keine speziellen Voraussetzungen – ausser einer gehörigen Portion Neugier. Der Lernprozess ist individuell und orientiert sich ohne Leistungsziel an den eigenen Möglichkeiten. Dabei steht die Schärfung der Körperwahrnehmung im Mittelpunkt. Die Lektionen finden in ruhiger Art und eher langsam statt. Das Lernen und erforschen steht im Mittelpunkt und führt in jedem Fall zu mehr Leichtigkeit und besserer Koordination in den Bewegungen.

Und was sollten Sie mitbringen?

Eine gehörige Portion Humor und Neugier um sich auf Neues einzulassen. Dazu ein Tuch als Liegeunterlage und bequeme Kleider. Das reicht um auf Entdeckungsreise zu gehen im eigenen Körper.
Wollmatten und Lagerungsmaterial steht zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie mich ganz unverbindlich. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

Renata Siegrist-Bachmann, Feldenkrais Praxis Movimento
+41 076 419 01 59
renata.siegrist@sunrise.ch
www.movimentofeldenkrais.ch

ausführliche Informationen: https://ucliva.ch/index.php/2020/08/28/feldenkrais-woche/

Region:
Aargau, Bern & Solothurn
Basel
Ostschweiz
Zentralschweiz
Zürich
Graubünden
Westschweiz
Wallis
Tessin
Kursdatum: 30.08. - 03.09.2021
Monat:
Oktober 2021
November 2021
Dezember 2021
Januar 2022
Februar 2022
März 2022
April 2022
Mai 2022
Juni 2022
Juli 2022
August 2022
September 2022
Tag:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Für wen:
Erwachsene
für Kinder
für Eltern
Pärchen
Gruppen
Senioren
Sprache:
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch

Öffentliche Diskussion (0)

Du musst dich Anmelden um einen neuen Kommentar abzugeben